Überraschung zum Kindertag

Heute gab es in der großen Pause ein Überraschungseis für alle Schüler anlässlich des Kindertages in dieser Woche. So „eiskalt“ könnte Pause öfters sein.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Kinder!
Eure Lehrer und
Euer Förderverein, der diese Überraschung finanzierte.


Starker Einsatz im Schulgarten

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Vätern, unserem Referendar und unserem Hausmeister bedanken, die es letzte Wochegeschafft haben, den steinharten Erdboden im Schulgarten umzugraben und zu lockern. Dieser wird nun mit Rindenmulch bedeckt,damit die Erde sich bis zum Herbst erholen kann. Dann hoffen wir, gemeinsam mit den Kindern die neuen Pflanzungen vornehmen zu können.

BESTEN DANK FÜR DEN TOLLEN EINSATZ!


NEU! Elterninformation Stand: 16.5.2020

Bitte beachten Sie den heute von Herrn Staatsminister Piwarz veröffentlichten Elternbrief zur geänderten Schulpflicht ab 18.05.2020.


Elterninformation Stand 15.5.2020

Liebe Eltern, hier finden Sie die Gesundheitsprotokolle für die einzelnen Monate. Bitte geben Sie die Gesundheitsbestätigung am Montag für den jeweiligen Tag unterschrieben mit. Weiterhin finden Sie hier den Speiseplan.

Die Schulleitung

Elterninformation Stand 14.5.2020

Liebe Eltern, bitte beachten Sie den folgenden Elternbrief zur Schulöffnung am 18.05.2020. Die Grundlage zur Schulöffnung Phase 3 finden Sie in der Allgemeinverfügung vom 12.05.2020.

Das Gesundheitsprotokoll (siehe Elternbrief) wurde heute zurückgerufen. Wir hoffen, es morgen zu veröffentlichen, ebenso den Speiseplan.

Die Schulleitung

Elterninformation Stand 10.5.2020

Liebe Eltern, wir alle sind am Freitagnachmittag von der Mitteilung der Schulöffnung für Klasse 1-4 zum 18.05.2020 überrascht wurden.

Ab morgen beginnt die Planung der Schulöffnung Phase 3 für unsere Schule mit allen Beteiligten. Sobald das Konzept steht, erhalten Sie weitere Informationen. 

Die Schulleitung


Kunstaktion „Europakiste“ (Feb/März 2020)

Die Schüler der Klasse 3a haben im Kunstunterricht eine Europakiste gestaltet. In dieser befinden sich die Namensschilder der Länder und Hauptstädte für die große Europakarte auf dem Schulhof zum Lernen und Spielen. Die Ländernamen wurden selbsständig am PC recherchiert, geschrieben, ausgedruckt und laminiert. Beim Probe-Einsatz gab es viel Spaß, aber auch Wind, der in wenigen Minuten alle Länder Europas durcheinander wirbelte. Die Schüler hatten sofort eine Idee und beschwerten die Schilder mit Steinen aus dem Schulgarten.