Informationen zum Schulstart und neuen Regelungen ab 12.4.2021

Fortführung des eingeschränkten Regelbetriebs

Ab Montag den 12.4.2021, folgt der Schulbetrieb weiter mit dem Konzept des eingeschränkten Regelbetriebs. Alle Klassen lernen weiter ausschließlich im Klassenverband so wie es auch schon vor den Osterferien erfolgte. Die Stundenpläne bleiben weitestgehend unverändert. Der Schwerpunkt des Unterrichts liegt auf den Kernfächern Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und in Klasse 4 auf Englisch. Die Maskenpflicht beim Einlass in die Schule sowie auf den Gängen und den Wegen zur Pause bleibt bestehen.

Verstärkte Hygienemaßnahmen-Testung aller Kinder der Schule

Damit die Grundschulen unabhängig von Inzidenzzahlen geöffnet bleiben können, gelten nun verstärkte Infektionsschutzmaßnahmen. Dazu gehört, die zweimalige wöchentliche Testung von allen Kindern der Schule. Diese Selbsttests werden jeweils montags und donnerstags in der 1. Stunde, unter Anleitung der Lehrkräfte durchgeführt. Alle Lehrerinnen und Lehrer werden dabei sensibel vorgehen und mit den Kindern die Testung Schritt für Schritt vornehmen. Zur Testung werden SARS-Cov-2 Antigen Schnelltest von BOSON Biotech genutzt, die uns vom Landesamt für Schule und Bildung zur Verfügung gestellt werden. Testergebnisse werden in der Klasse nicht bekannt gegeben. Im nachfolgenden Video und Dokument ist zu erfahren, wie die Testung durchgeführt wird. Bitte beachten Sie, dass nur noch getestete Personen (Corona-Test nicht älter als 3 Tage) das Schulgelände betreten dürfen.

https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html

Formular zum Einverständnis über die Testung

Für diese Testung wird das Einverständnis der Eltern benötigt. Bitte geben Sie dazu das nachfolgende Formular ausgefüllt am Montag mit. Sollte es am Montag noch nicht vorliegen, gehen wir davon aus, dass Sie einverstanden sind und das Formular zügig nachreichen spätestens jedoch bis zum 13.4.2021. Wenn Sie mit der Selbsttestung Ihres Kindes in der Schule nicht einverstanden sind, muss das Kind in die häusliche Lernzeit und der Schule fernbleiben.

Wenn Sie die Testung selbst, durch einen Arzt oder ein Testzentrum vornehmen möchten, geben Sie bitte die entsprechenden ausgefüllten Formulare mit. (nicht älter als 3 Tage)

Aktueller Hygieneplan

Den aktuellen Hygieneplan für die Grundschule Hohnstädt mit allen Hygienemaßnahmen im Überblick können Sie hier einsehen:

Wir freuen uns auch bei allen Einschränkungen auf den gemeinsamen Schulbeginn nach den Osterferien.

Die Schulleitung


Wir sind dabei…gemeinsam für das Klima!

Die Volksschule Gratkorn in der Steiermark hat ein tolles Klima-Projekt gestartet und Kinder in ganz Europa aufgerufen, einen Baum für ein gutes Klima zu gestalten. 5000 Bäume sollten zusammenkommen für das Guiness-Buch der Rekorde. Das wurde geschafft und weit überboten. Die Grundschule und der Hort Hohnstädt sowie der Kindergarten Spatzennest waren mit dabei, es wurden 231 Bäume gestaltet und nach Österreich geschickt. Was hat das nun mit dem Klima zu tun?Für je 50 Papierbäume spendet eine österreichische Holzfirma einen „echten“ Baum. Die Kinder der Volksschule pflanzen mit diesen den klimafreundlichen „Weltmeisterwald“ und sorgen damit für nachwachsende Rohstoffe. Wir finden, das ist eine tolle Idee und haben uns mit viel Freude beteiligt!



Wir machen mit beim 68. EU – Wettbewerb

www.europaeischer-wettbewerb.de

Wer? Klassen 3a,b und 4a,b
Thema: Digital EU-and YOU: Mein Freund der Roboter
Aufgabe: im LernSax unter Kunstaufgaben (Aufgabenblatt hier)
Entstanden: in der häuslichen Lernzeit, Januar 2021
Ergebnisse: tolle Ideen, oft in Gemeinschaftsarbeit mit der ganzen Familie
Präsentation/Auswahl: im Klassenverband als „Roboter-Show“ nach der Schulöffnung
Sichtbar als Ausstellung im Klassenzimmer, Fotos oder als Film der Klasse 3b hier
Eingesendet am 05.03.2021 …und jetzt? >>> Daumen drücken!


Unsere Schule vorgestellt


Der Film für unsere Schulanfänger